Bombardier
Preview

Wir bewegen Städte – Montréal

Look

Mit mehr als vier Millionen Einwohnern ist Montréal die zweitgrößte Metropole Kanadas und sieht sich, wie andere Megacities dieser Welt, mit wachsenden Verkehrs- und Umweltherausforderungen konfrontiert.

Mit Milliarden-Investitionen will die Stadt in den kommenden Jahren in ein neues Zeitalter der urbanen Mobilität vorstoßen. Der Verkehr soll sicherer, grün und innovativ werden, so die Zielsetzung. Die Erneuerung der bestehenden Flotte sowie der Ausbau der lokalen und regionalen Schienennetze sollen einen effizienten, attraktiven Systemverbund schaffen und viele Menschen zum Umsteigen vom Auto in die Bahn bewegen.

Die Metropole ist kulturelle und wirtschaftliche Hauptstadt der Provinz Quebec.
Eine belebte Straße in der Altstadt von Montréal. Die Metropole ist kulturelle und wirtschaftliche Hauptstadt der Provinz Quebec.

1,9 Millionen Menschen leben in der Stadt Montréal. Nimmt man das Umland hinzu, wächst die Zahl der Einwohner auf 4,1 Millionen.

Parallel dazu hat die staatliche Eisenbahngesellschaft Via Rail vorgeschlagen, in den dicht besiedelten Regionen des Landes zwischen Toronto, Ottawa, Montréal und Québec eine neue Bahnstrecke ausschließlich für den Personenverkehr zu bauen. Das bedeutet eine Investition von gut 5 Milliarden kanadischen Dollar – mit positiven Auswirkungen für Wirtschaft und Arbeitsplätze während der mehrjährigen Bauphase. Ziel dieses Projektes ist es, eine dauerhafte, klimafreundliche Mobilitätslösung zu schaffen: Durch ein attraktives Zugangebot mit engen Taktzeiten werden viele Menschen die umweltfreundliche Bahn als Alternative entdecken und nutzen.

45 Milliarden Can$ für Verkehrsinfrastruktur- projekte und leistungsfähigere Transportkorridore – das ist das geplante Investitionsvolumen für die „Transportation 2030“ Strategie.

die für den Betreiber Agence métropolitaine de transport (AMT) in Montréal fahren.
Einer der Doppelstock-Nahverkehrszüge von Bombardier, die für den Betreiber Agence métropolitaine de transport (AMT) in Montréal fahren.
Bombardier lieferte die diesel-elektrische ALP-45DP Lokomotive an AMT, der den Schienenverkehr im Großraum Montréal betreibt.
Starker Partner im Schienentransport. Bombardier lieferte die diesel-elektrische ALP-45DP Lokomotive an AMT, der den Schienenverkehr im Großraum Montréal betreibt.

1,4 Millionen Menschen nutzen täglich Busse und Bahnen der Société de transport de Montréal (STM), weitere 79.000 nutzen die täglichen Pendelzüge der Agence métropolitaine de transport.

Als langjähriger und bekannter Lieferant von Schienenfahrzeugen, Betriebs-, Wartungs- und Instandhaltungslösungen leistet Bombardier Transportation in dieser wachsenden Stadt vielfältige Beiträge für die Mobilität von morgen. Der Weltkonzern, der zu den weltweiten Marktführern im Bereich der Luft- und Bahnindustrie gehört, ist in Kanada mit dem Unternehmenssitz und einer Vielzahl von Produktionsstätten zu Hause. Stolz auf seine lokalen Wurzeln, versteht sich Bombardier als Partner für maßgeschneiderte Transportlösungen für das Montréal von morgen.

3,3 Millionen Autofahrten im Jahr werden durch umweltfreundliches Bahnfahren ersetzt, wenn Via Rail seine Pläne für eine Strecke mit hoher Taktfrequenz zwischen Toronto und Québec realisieren und die Anzahl der eingesetzten Züge verdreifachen kann.

  • Bombardier ist der weltweit führende Hersteller von Flugzeugen und Schienenfahrzeugen. Das in Kanada gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Montréal, Bombardier Transportation Americas ist in St. Bruno angesiedelt.

 

  • Für die Société de transport de Montréal (STM) baut und liefert Bombardier in einem Konsortium mit Alstom 468 Metrofahrzeuge.

 

  • Weiterhin führt Bombardier die Wartung und Instandhaltung der Nahverkehrszugflotte der Agence métropolitaine de transport (AMT) aus. Seit Jahrzehnten ist Bombardier Lieferant von Schienenfahrzeugen, Lokomotiven, doppel- und einstöckigen Zugwagen sowie elektrischen Triebzügen.

Mobilitätslösungen für Montréal

Intelligenz für attraktive Mobilität
Montréal will mit innovativen und klimaneutralen Bahnsystemen bis zum Jahr 2020 rund 40 Prozent mehr Fahrgäste gewinnen. Bombardier Transportation liefert dafür intelligente Ideen, gewonnen aus weltweiter Erfahrung, hoch effiziente Schienenfahrzeuge und moderne, leistungsfähige und sichere Infrastruktur.
Bombardier ist kreativ und innovativ

Darauf ist das Unternehmen besonders stolz: Bombardier ist die Nummer 1 in Kanada bei Forschung und Entwicklung. In diesem Jahrzehnt hat der Konzern bereits 150 Patente aus allen Bereichen der Bahntechnik angemeldet.

Bombardier schafft Wohlstand für Kanada
Mit seinen Umsätzen, Investitionen und Einkäufen leistet Bombardier Milliarden-Beiträge zu Kanadas Bruttoinlandsprodukt. Bombardier ist ein bedeutender Arbeitgeber und Auftraggeber für hunderte von Unternehmen in vielen Branchen Kanadas